Low Code Development in der App Entwicklung - Blog P&M Digitalagentur

5 Gründe für das Low Code Develop­ment in der App Entwicklung

Das Low Code Development ist rasant zu einem Erfolgskonzept in der professionellen App Entwicklung geworden. Es wird verstärkt genutzt, um den Ansprüchen von Kunden gerecht zu werden, die eine oder mehrere standardisierte Apps in kurzer Zeit entwickeln lassen möchten. Die Gründe für das Low Code Development in der App Entwicklung sind vielfältig, wir präsentieren die Top 5.

1. Kurze Entwicklungszeit durch standardisierte Werkzeuge

Beim Low Code Development greifen App Entwickler auf vorhandene grafische Modellierungstools zurück. Diese Werkzeuge ermöglichen es ihnen, standardisierte Apps in viel kürzerer Zeit erstellen zu können als es möglich wäre, wenn nicht nur wenige, sondern alle Programmierungsschritte manuell erfolgen müssten.

So erhalten Kunden zügig die gewünschte Standard Applikation und können schnell eine neue Werbekampagne starten oder auf besondere Kundenwünsche reagieren.

2. Berücksichtigung von technologischen Trends

Bei der Programmierung von Apps muss eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte berücksichtigt werden. Fortlaufend kommen neue Mobilgeräte heraus, neue Betriebssysteme werden entwickelt und neue Browser werden in Umlauf gesetzt.

Möchte ein Unternehmen so schnell wie möglich auf diese Entwicklungen reagieren und sicherstellen, dass seine einfache Standard App auf den neuesten Geräten läuft, ist das Low Code Development mit seinen Standard-Bausteinen eine gute Wahl.

Low Code Development in der professionellen App Entwicklung - PM Digitalagentur Hamburg

3. Direktes Kunden Feedback

Durch die kurze Erstellungszeit kann das Unternehmen die neue App sofort seinen Kunden präsentieren. Die Nutzer haben dann die Gelegenheit, die Applikation auf eigenen Geräte laufen zu lassen und eine Rückmeldung darüber abzugeben, ob die App ihre Erwartungen erfüllt. Sollten die Kunden Verbesserungsvorschläge haben, ist deren Umsetzung – sofern die Wünsche den  Standardvorgaben des Low Code Developments entsprechen – ebenfalls leicht und schnell durchzuführen.

Eine rasante, an den Kundenerwartungen ausgerichtete Entwicklung ist das Ergebnis, von dem das Unternehmen sofort profitiert.

4. Geringe Kosten

Die kurze Entwicklungszeit macht es möglich, die Ausgaben für die App Entwicklung bedeutend zu senken.

5. Hohe Flexibilität

Die geringen Entwicklungskosten ermöglichen es Unternehmen, verschiedene Apps programmieren zu lassen, die unterschiedlichste Aufgaben erfüllen und so diverse Kundenerwartungen treffen. Eine Vielzahl unterschiedlicher Applikationen für eine breite Palette an Anwendungen bereitzuhalten bietet dem Unternehmen eine hohe Flexibilität. Der Service kann erweitert, das Einkaufserlebnis verbessert und die Kundenansprache verfeinert werden, um die Zielgruppe noch genauer und sicherer erreichen zu können. Wir von P&M beraten Sie gerne zum Thema App Entwicklung.

Lesen Sie jetzt mehr zu den Themen Hybrid Apps und Oauth 2.0 in der App Entwicklung!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen zu dem Thema oder wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erteile die Einwilligung in die Erhebung und Nutzung meiner vorstehend eingegebenen Daten.

Bewerten Sie jetzt diesen Artikel

Es tut uns sehr leid, dass Ihnen der Artikel nicht Ihren Erwartungen entspricht.

P&M Digitalagentur – Softwareentwicklung, Digital Consulting & Online Marketing