Sistrix vs. Xovi Bild

SISTRIX vs. XOVI – Die 2 großen deutschen SEO Tools im Vergleich

Sistrix wurde 2004 gegründet und war in Deutschland ein Vorreiter für webbasierte Software im SEO-Bereich. Xovi wurde 2009 gegründet und ist spätestens seit dem Relaunch 2014 zu einem etablierten SEO Tool auf Augenhöhe geworden. In vielem sind sich Sistrix und Xovi mittlerweile sehr ähnlich und bei beiden wird Ihnen mehr geboten, als ein simples SEO Werkzeug. Trotzdem gibt es einige Unterschiede. Wir werden Ihnen im Folgenden dabei helfen, sich zwischen diesen beiden Alternativen zu entscheiden.

Funktionalität & Umfang

Nutzung

Sistrix

Das Menü wirkt bei Sistrix (oben) auf den ersten Blick übersichtlicher und vom Design her etwas klarer. Was bei der Nutzung von Xovi (unten) jedoch angenehm auffällt, ist eine allgemeine Suchfunktion über dem Menü. Die Menüpunkte sind bei Xovi klar dargestellt, jedoch weiß man nicht immer was sich hinter den einzelnen Punkten verbirgt. Bei Sistrix sehen Sie dagegen direkt alle Unterpunkte, was bei der Orientierung hilft.

 

Xovi

Das Menü wirkt bei Sistrix (links) auf den ersten Blick übersichtlicher und vom Design her etwas klarer. Was bei der Nutzung von Xovi (rechts) jedoch angenehm auffällt, ist eine allgemeine Suchfunktion über dem Menü. Die Menüpunkte sind bei Xovi klar dargestellt, jedoch weiß man nicht immer was sich hinter den einzelnen Punkten verbirgt. Bei Sistrix sehen Sie dagegen direkt alle Unterpunkte, was bei der Orientierung hilft.

Umfang

Der Umfang beider Programme ist auf den ersten Blick in der Vollversion relativ ähnlich. Beide Programme bieten folgende wichtige Instrumente:

  • Verschiedene Keyword-Analysen & Keyword-Generatoren
  • Möglichkeiten zur Onpage-Analyse und Onpage-Optimierung in verschiedenem Umfang
  • Analyse von Linkstrukturen & Backlinks
  • SEA-Daten & Überwachung von Werbeanzeigen
  • Vergleich und Analyse von verschiedenen Social Media Inhalten
  • Übersichtliche und informative Dashboards und Reportingfunktionen

Ein weiteres Feature, welches Vollversion-Nutzern von Sistrix zur Verfügung steht, ist der Optimizer, bei dem individuell angefertigte Berichte erstellt werden können. Für Analysen auf genaustem Level ist dies ein interessantes Tool. Jedoch kostet auch dieses Tool alleine schon 100 €.

Ein weiteres Tool, welches sich im Moment noch in der Betaphase befindet, ist der Marketplace. Es lassen sich umfangreiche Amazon-Daten analysieren, Optimierungspotentiale finden sowie Mitbewerber bewerten und analysieren. Welches Programm für Sie den meisten Mehrwert hat, hängt stark von Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Während bei Sistrix das SEO Modul glänzt, bekommen Sie bei Xovi eher einen Allrounder.

SISTRIX Sichtbarkeitsindex vs. XOVI Online Value Index (OVI)

Der Sichtbarkeitsindex bei Sistrix und der Online Value Index (OVI) bei Xovi sind die beiden hauseigenen Kennzahlen für die organische Sichtbarkeit einzelner Domains. Diese beiden Indizes sind für die beiden Programme das Aushängeschild und sollen auf einen Blick zeigen, wie gut eine bestimmte Website im Vergleich zu anderen Wettbewerbern dasteht.

Sistrix, Xovi und Mitbewerber wie Searchmetrics und SEMrush haben somit jeweils einen eigenen Sichtbarkeitswert, der auf unterschiedliche Weise berechnet und als eigenständiger Wert dargestellt wird. Sichtbarkeitsindex und Online Value Index kommen beide zu ähnlich aussagekräftigen Ergebnissen. Nur ist der 2008 erfundene hauseigene Sichtbarkeitsindex von Sistrix ein sehr anerkannter Indikator im Online Marketing. Der OVI von Xovi dagegen ist nicht so weitreichend anerkannt wie der Sichtbarkeitsindex.

Wie wird der Sichtbarkeitsindex von Sistrix berechnet?

Der Sichtbarkeitsindex wird täglich aktualisiert und ist seit 2008 ein objektiver Vergleich, der Sichtbarkeitswerte für mehr als 100 Millionen Domains und mittlerweile 30 verschiedene Länder zeigt. Der Sichtbarkeitsindex wird von Sistrix in 3 Schritten berechnet.

  1. Die Suchergebnisse von Millionen von Suchanfragen auf großen Suchmaschinen werden erhoben und eingeordnet.
  2. Die Datenpunkte werden nach Suchvolumen und Klickwahrscheinlichkeit gewichtet.
  3. Nun werden die gewichteten Werte für alle Rankings einer Domain aufsummiert.

Am Ende der Berechnung ergibt sich jeweils der Sichtbarkeitsindex.

Wie wird der Online Value Index von Xovi berechnet?

  1. Der Online Value Index von Xovi wird wöchentlich aus den Top 100-Rankings pro Domain auf Basis einer Datenbank von 500.000 Keywords gebildet.
  2. Diese wöchentlich gebildete Reihenfolge wird dann je nach Position in den SERPs, dem monatlichen Suchvolumen, der Klickrate sowie der Wortanzahl pro Keyword unterschiedlich gewichtet.
  3. Die gefundenen Ergebnisse werden aufsummiert.

Am Ende der Berechnung ergibt sich jeweils der Online Value Index.

Bewertung von Sichtbarkeitsindex & OVI

Bei beiden Kennzahlen gilt: Je höher der Indexwert, desto besser wird die Website gefunden. Während bei Sistrix der Sichtbarkeitsindex täglich neu errechnet wird, ist dies beim Online Value Index wöchentlich der Fall. Beide Kennzahlen lassen sich am ehesten im Vergleich mit der Konkurrenz und anderen ähnlichen Websites bewerten. Vergleiche mit echten Internetriesen oder Websites aus einem ganz anderen Bereich machen bei beiden Programmen wenig Sinn.

Bei Sistrix gibt es seit 2015 jeweils einen Desktop-Sichtbarkeitsindex und einen Mobile-Sichtbarkeitsindex. Beim Online Value Index von Xovi wird nicht nach Desktop und Mobile unterschieden.

Insgesamt kann man zu beiden Indizes sagen, dass diese am besten im Vergleich mit Mitbewerbern bewertet werden können. Was aber zudem noch beachtet werden sollte, ist eine mögliche Verzerrung der Analyse durch selektive Keywords, die niemals das gesamte Suchverhalten nachvollziehen können. Beide Indizes sollten jeweils als Richtwert und zusammen mit anderen KPIs gesehen werden

Der SISTRIX Sichtbarkeitsindex ist als anerkannte Kennzahl sowie durch die Unterscheidung zwischen Mobile und Desktop, insgesamt etwas besser aufgestellt als der Online Value Index von Xovi. Dieser wird auch nur wöchentlich erhoben.

Support

Da es sich bei beiden Programmen um komplexe Tools handelt, ist ein anständiger und schneller Support wichtig. Beide Programme bieten genau dies, jedoch hat Sistrix im Vergleich leicht die Nase vorne. Der Support funktioniert schnell und hilft gezielt. Selbstverständlich wird Ihnen bei Xovi auch geholfen, jedoch funktioniert der Support insgesamt bei Sistrix etwas besser und schneller.

Fristen & Preisunterschiede

Fristen

An beide Programme kann man sich in einer 14-tägigen Testphase gewöhnen und die eigenen Vorlieben mit dem Programm testen. In der Vollversion kosten beide Programme mehrere hundert Euro im Monat. Später sind beide Programme jeweils monatlich kündbar.

Preisunterschiede

Ein wesentlicher Unterschied in der Preisstruktur liegt in der Staffelung. Xovi ist nach einem Säulenmodell aufgebaut, während Sistrix modular aufgebaut ist. Das Tool gibt es in drei verschiedenen Varianten:

  • Xovi Pro kostet 99,00 € im Monat
  • Xovi Business 149,00 €
  • und Xovi Enterprise 499,00 €.

Die drei Varianten unterscheiden sich in der Anzahl der Keyword-Monitoring Abfragen, Onpage Crawls, API Credits, Linkprüfung sowie der Anzahl der Accounts. Alle Beträge sind jeweils monatlich zu bezahlen.

Bei Sistrix kann man sich die 5 verfügbaren Module beliebig zusammenstellen. Die verschiedenen Module können für jeweils 100 € monatlich gebucht und gekündigt oder neu dazu gebucht werden. Die Nutzung der nicht gebuchten Module bleibt Ihnen jedoch komplett verwehrt. Ab dem dritten gebuchten Modul tritt ein Mengenrabatt ein. Für drei Module bezahlt man bei Sistrix 275 € und für vier Module 350 €.

Insgesamt ist die Vollversion von Sistrix 100 € günstiger als die Vollversion von Xovi. Wenn Sie sich jedoch nicht für die Vollversion entscheiden, ist Xovi die günstigere Alternative, die für weniger Geld mehr bietet als Sistrix.

Für wen ist welches Tool geeignet

Beide Tools zeichnen sich durch ihre verschiedene Stärken und Schwerpunkte aus. Während Sistrix im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) seit vielen Jahren ausführliche und hilfreiche Informationen zur Verfügung stellt, liegen die Stärken bei Xovi dagegen in der großen Bandbreite und vor allem auch im Bereich des Suchmaschinenmarketing (SEA) und der Social Signals. In diesen Bereichen hinkt Sistrix im Moment noch hinterher.

Entscheidend ist die Frage, wofür und in welchem Umfang Sie das Programm benutzen möchten. Während bei Sistrix, auch mit dem umfangreichen und anerkannten Sichtbarkeitsindex, die Stärken vor allem bei Keywords und SEO liegen, liegt Xovi als Allrounder vorne.

Wenn es um die Übersicht des Tools geht, ist Sistrix für unerfahrene Nutzer zum Einstieg sicherlich besser, jedoch gewöhnt man sich an das etwas verspielte Interface von Xovi ebenfalls relativ schnell.

Für viele spielt jedoch auch vor allem die preisliche Dimension eine Rolle. Aufgrund des Säulenmodells ist es mit Xovi möglich für unter 200 € einen sehr guten Überblick über alle verschiedenen Module zu bekommen. Bei Sistrix bekommt man für 200 € dagegen nur zwei Module.

Da Sistrix in der Vollversion günstiger als Xovi ist, lohnt sich Sistrix in vielen Fällen in der Vollversion mehr. Xovi bietet aber durch ein breiteres Angebot an Tools schon für 149 € und sogar 99 € eine solide Bandbreite an Möglichkeiten. Vor allem, wenn Sie mehr als ein reines SEO-Tool brauchen und keine 400-500 € ausgeben möchten, ist Xovi als Allrounder eine sehr gute Alternative, die es zulässt für unter 200 € im Monat einen guten Mix aus SEO, SEA, Backlinks, Social Signals und mehr zu bekommen.

Als Fazit lässt sich feststellen, dass beide Programme natürlich zahlreiche hilfreiche Informationen liefern können. Es kommt jedoch bei der Entscheidungsfindung vor allem auf die unterschiedliche Preisstruktur und den Fokus der benötigten Informationen und Tools an.

Bewerten Sie jetzt diesen Artikel

Es tut uns sehr leid, dass Ihnen der Artikel nicht Ihren Erwartungen entspricht.

Bitte geben Sie uns Anregungen, wie wir den Artikel verbessern können.



P&M Digitalagentur – Softwareentwicklung, Digital Consulting & Online Marketing