Künstliche Intelligenz im Unternehmen – dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus

Künstliche Intelligenz in Unternehmen nutzen

Künstliche Intelligenz arbeitet schneller und genauer als der Mensch: Daten sammeln, analysieren, verstehen, bewerten, Ergebnisse liefern und eigenständig Lösungen vorschlagen – nahezu in Echtzeit.

Stehen Sie als Entscheider dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Ihrem Unternehmen noch misstrauisch gegenüber? Fragen Sie sich, welche Chancen und Vorteile Künstliche Intelligenz für Ihr Unternehmen bietet? Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen!

Anhand von praxisorientierten Beispielen vermitteln wir Ihnen wertvolles Wissen, wie Sie durch den Einsatz von KI-Systemen im E-Commerce und Einzelhandel, aber auch vielen anderen Branchen, zeitsparend arbeiten, neue Kunden gewinnen und Prozesse im Unternehmen optimieren. Setzen Sie dieses Wissen der Praxis um, verschaffen Sie Ihrem Unternehmen zukünftig klare Wettbewerbsvorteile.

Möglichkeiten und Chancen für Unternehmen

KI verfügt über das Potenzial, die Arbeitswelt auf radikale Weise zu verändern. Sie eröffnet mittelständischen Unternehmen große Chancen, um Prozesse und Ressourcen zu optimieren. Auch bietet die innovative Technologie neue digitale Wege, um neue Produkte und Services auf den Markt zu bringen. Hohe Potenziale liegen dabei im Kundenservice, im Vertrieb, im Controlling, in der Logistik und in der Produktinnovation

Jedoch ist es für Sie als Entscheider notwendig, die gesamte Bandbreite der KI-Technologien und ihrer Anwendungen verstehen. Nur dann begreifen Sie die Chancen, die sich aus dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Unternehmen ergeben.

KI – das künstliche Gehirn 

Künstliche Intelligenz, auch Artificial Intelligence oder kurz AI genannt, ist eine Technologie, die es auf Grundlage der Analyse großer Datenmengen schafft, eigenständige Entscheidungen zu treffen. Es handelt sich dabei um spezifische Programme, welche sich selbst durch Datenmaterial trainieren. Sie sind in der Lage, sich Urteilsvermögen anzueignen und Verständnis über Sachfragen durch Vergleichswerte zu erzielen. Eine Besonderheit von modernen KI-Systemen ist das maschinelle Lernen: die Fähigkeit von Maschinen, aus Erfahrung Wissen zu generieren, ohne dass sie speziell darauf programmiert wurden.

Als Entscheider stehen Sie der Technologie noch skeptisch gegenüber? Sie stellen sich die Frage: Wie hilft ein Programm meinem Unternehmen dabei, sich zu verändern? Ist Ihnen bewusst, dass sich Künstliche Intelligenz bereits im Hintergrund als fester Bestandteil Ihres Familienalltags etabliert hat? Sie greifen täglich darauf zu: Mobiles Banking, der Spamfilter Ihres E-Mail-Postfachs oder Telefone, die auf Ihre Stimme reagieren. Das sind nur einige Beispiele von künstlicher Intelligenz, die im Verborgenen laufen, Aufgaben automatisieren und Ihnen das Arbeitsleben bereits erleichtern. Doch damit all das funktioniert, braucht es ein funktionierendes Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine.

Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine

Dabei handelt es sich nicht mehr um klassische Maschinen aus der Industrie. Es werden Computer, digitale Systeme oder Geräte für das Internet of Things vernetzt und führen Aufgaben automatisch aus. Die Interaktion und Kommunikation zwischen Mensch und Maschine erfolgt intuitiv. Damit ein Nutzer mit der Maschine in Kontakt tritt, gibt es einfache Schnittstellen wie:  einen Schalter oder ein Lenkrad im Auto. Berührt der Nutzer eine dieser Schnittstellen, löst er damit eine Aktion aus. Die Steuerung eines KI-Systems ist auch über eine Texteingabe via Tasten, eine Aktion mit der Maus, die Berührung eines Touchscreens, sowie per Sprache oder Gestik möglich.

LESEN SIE AUCH:  Recruiting 4.0: Rekrutierung im Rahmen der digitalen Transformation

Aus der Praxis: KI-Beispiele in Unternehmen 

Vernetzt, intelligent, hochautomatisiert: Die Gegenwart hält bereits einige erfolgreiche Beispiele für Sie bereit, in denen KI-Systeme und maschinelles Lernen eine große Rolle spielen. Künstliche Intelligenz gewinnt mit dem Siegeszug digitaler Endgeräte im mobilen E-Commerce zunehmend an Bedeutung.

Im Einzelhandel hilft Künstliche Intelligenz, IT-gestützt das Kaufverhalten der Kunden vorherzusagen und darauf basierend die Verkaufsberatung zu verbessern, effiziente Werbekampagnen zu erstellen, Preise zu individualisieren und das Sortiment und die Lagerbestände zu optimieren. In folgenden Abschnitten stellen wir Ihnen zwei ausgewählte Beispiele künstlicher Intelligenz aus der Praxis vor.

KI im E-Commerce: Wie Maschinen „sehen“ können

Mobiler E-Commerce und Social Shopping zählen heutzutage zu den bedeutendsten Trends für Smartphone- Nutzer. Aus diesem Grund wird es für Online-Händler immer wichtiger, die Bildersuche zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Eine Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen, ist die automatische Bilderkennung.

Heutige Möglichkeiten der Bilderkennung und -analyse im E-Commerce umfassen eine visuelle Produktsuche: mit Produktbildern im Onlineshop oder anhand eines hochgeladenen Produktbilds, das der potenzielle Kunde selbst mit dem Smartphone erstellt hat. Bequem steuerbar mit einem digitalen Endgerät bieten Sie so potenziellen Kunden neue Möglichkeiten für Shoppable Content. Beide Varianten stellen wir Ihnen im Folgenden im Detail vor.

KI optimiert die Suche nach dem passenden Produkt

Ein potenzieller Kunde aktiviert für die Produktsuche nicht mehr wie gewohnt verschiedenste Filter, sondern klickt auf ein bevorzugtes Produktbild. Die Künstliche Intelligenz analysiert die Bildquelle. Der Kunde bekommt das dargestellte Produkt sowie ähnliche Produkte angezeigt. Anschließend kauft der Kunde das Produkt oder wählt ein ähnliches Produkt aus. Bei diesem Vorgang lernt die Künstliche Intelligenz mit jedem Klick die Vorlieben des potenziellen Kunden besser kennen. Dadurch ist sie in der Lage, immer genauere Produktvorschläge zu präsentieren.  Große Online-Händler wie ebay, Amazon oder Zalando setzen diese innovative Produktsuche bereits erfolgreich ein.

eBay Image Search Künstliche Intelligenz Bilderkennung
Künstliche Intelligenz (KI) zur Bilderkennung und Bildanalyse ermöglicht Ihren Kunden eine intuitive visuelle Suche nach Produkten.

KI bestimmt die Produktvorschläge für das hochgeladene Foto

Eine Variante dieser visuellen Suche ist der mögliche Upload eines Bildes durch den Nutzer. Er fotografiert beispielsweise ein Kleidungsstück, das ihm gut gefällt. Anschließend lädt er das Foto hoch. Künstliche Intelligenz erkennt, um welches Produkt es sich handelt und zeigt dem Interessenten die entsprechende Produktdetailseite oder ähnliche Produkte. Ein interessantes Beispiel dafür ist die Alike App von Otto. Diese von uns entwickelte Bildersuch-App für Möbel & Dekoration für die Betriebssysteme iOS & Android ermöglicht potenziellen Interessenten per Bild-Upload einen besonders komfortablen und intuitiven Einkauf in über 100 Partner-Shops. Lesen Sie hier interessante Details zur Alike App von Otto.

LESEN SIE AUCH:  Social Media 2021: Gekommen, um zu bleiben - Vorteile und Chancen für Unternehmen
Alike App Künstliche Intelligenz Bilderkennung App
Die Alike App ermöglicht Ihrem Kunden einen besonders komfortablen und intuitiven Einkauf in mehr als 100 Partner-Shops.

KI im Einzelhandel: der „virtuelle Assistent“

Im Einzelhandel ist eine individuelle Ansprache jedes einzelnen Kunden in jedem Kanal mit dem „perfekten“ Angebot und der Verfügbarkeit des Produktes im Lager manuell nicht mehr steuerbar. An dieser Stelle kommen Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen unterstützend ins Spiel. Anhand von Vorhersage-Systemen werden Daten aus Vergangenheit und Gegenwart dokumentiert und liefern belastbare Einschätzungen über Aspekte der Zukunft. Wie Sie durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz neue Kunden gewinnen, Zeit und Geld sparen und unternehmensinterne Prozesse optimieren, erfahren Sie detailliert im Folgenden im.


Erkenntnisse aus KI-Analysen strategisch nutzen

Welches Produkt wird wann in welcher Menge an welchem Standort von einem Kunden gekauft? Hat ein Kunde ein Produkt gekauft – welches Produkt braucht er vielleicht noch und haben wir dieses auf Lager? Wie groß war der Gewinneffekt einer Werbekampagne und ist vorhersehbar, welchen Erfolg die nächste Kampagne haben wird? Diese und ähnliche Fragen sind für Einzelhändler allgegenwärtig und ausschlaggebend für den zukünftigen Fortbestand ihres Unternehmens.

Künstliche Intelligenz liefert mittelständischen Unternehmen im Einzelhandel vor allem in den Bereichen Marketing, Verkauf und Logistik wertvolle Erkenntnisse. Diese dienen als optimale Datenbasis für zielgerichtete Werbekampagnen, die Optimierung der Customer Experience und der Lagerbewirtschaftung.

Welche Rückschlüsse und Aktionen können Sie als Einzelhändler noch aus dem Kaufverhalten Ihrer Kunden vorhersehen und strategisch nutzen? Wir erweitern Ihren Blickwinkel auf die Verkaufswelt:

  • Personalisierte Werbung: Auf Basis von Künstlicher Intelligenz sind Sie in der Lage, eine leistungsstarke Marketing-Automatisierung umsetzen. KI-Systeme analysieren dabei im Hintergrund nicht nur verfügbare Informationen wie: bisheriges Kauf- und Klickverhalten, Interessensgebiete und Kauffreudigkeit des Kunden. Sie identifizieren auch zusätzlich Muster in den Nutzerdaten.

Anhand dieser Muster können Sie personalisierte Werbung automatisch zum richtigen Zeitpunkt und mit dem passenden Preis oder Rabatt über verschiedene Kanäle wie soziale Plattformen, einem Smartphone oder einem Newsletter an Ihren Kunden senden. Hierbei bietet sich auch die Gelegenheit, Ihren Kunden Produkte anzubieten, die die bisher gekauften Produkte ergänzen. Dadurch stärken Sie die Kundenzufriedenheit und steigern die Kaufbereitschaft.

  • Preisoptimierung: Ein KI-System ermöglicht es Ihnen, Preise vollautomatisch und in Echtzeit an das aktuelle Kaufverhalten Ihrer Kunden und die sich ständig ändernden Markt- und Wettbewerbsbedingungen anzupassen. Dabei analysiert Künstliche Intelligenz die entsprechenden Kundendaten, um das Kaufverhalten zu identifizieren und fügt diese mit aktuellen Informationen wie beispielsweise Markt- und Wettbewerbssituation, Wetter oder Trends zusammen.
  • Sortimentsplanung: Mit einem intelligenten, kundenorientierten Sortimentsangebot bieten Sie Ihren Kunden ein attraktives Einkaufserlebnis. Auch hierbei kann Sie Künstliche Intelligenz bestens unterstützen. Mithilfe von intelligenten Systemen werden aus einer Vielzahl von Daten wie dem Kaufverhalten der Kunden und externen Einflüssen wie Events, Wetter und Trends Muster erkannt und Sortimente optimal und dynamisch angepasst. Darüber hinaus ist das selbstlernende System in der Lage zukünftige Entscheidungen für immer bessere Sortimente zu erstellen.
  • Individuelle Verkaufsberatung: Anhand eines intelligenten Kundenprofils befähigen Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter dazu, das passende Produkt vorzuschlagen und auf sinnvolle Weise mit Kunden zu interagieren. Künstliche Intelligenz generiert basierend auf der Kaufhistorie und weiterer bekannter Parameter des Kunden in Echtzeit individualisierte Kaufempfehlungen und erstellt konkrete Vorschläge und Empfehlungen für den Umgang mit dem Kunden. 
  • Gezielte Personaleinsatzplanung: Als Einzelhändler können Sie KI-Technologien für die intelligente Personalplanung in Ihrem Unternehmen einsetzen. Künstliche Intelligenz errechnet anhand von äußeren Einflüssen wie Kaufverhalten der Kundschaft, Wetter, anstehenden Events den Personalbedarf und erstellt darauf basierend Schichtpläne für das Personal. Damit verhindern Sie, dass mehr Mitarbeitende als benötigt eingesetzt werden und senken anfallende Personalkosten.
  • Effiziente Lagerplanung: Den Lagerraum so effizient wie möglich zu nutzen erspart Ihnen als Einzelhändler Kosten. Die Herausforderung besteht darin, ein optimales Verhältnis von Warenmenge, Nutzung von Lagerraum, voraussichtlicher Nachfrage und Gewinnmargen zu ermitteln – eine ideale Optimierungsaufgabe für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen.
  • Automatisierter Kundenservice: Chatbots entlasten Ihre Mitarbeiter bei zeitaufwendigen Aufgaben. So können sich diese gezielter um Ihre Kunden kümmern. Dabei analysieren intelligente Systeme das Anliegen des Kunden und nehmen die nachfolgende Weiterverarbeitung wie beispielsweise das Weiterleiten an entsprechendes Personal automatisiert vor. Auf diese Weise werden eingehende Service-Anfragen durch das KI-System automatisch in die Bestandssysteme übertragen und Ihre Mitarbeiter gewinnen Zeit für die optimale Betreuung Ihrer Kunden. 
LESEN SIE AUCH:  Alle wesentlichen Gründe warum Ihr Unternehmen eine App benötigt

Künstliche Intelligenz erweitert den Blickwinkel im Unternehmen

Künstliche Intelligenz soll den Menschen im Unternehmen nicht ersetzen. Sie erweitert Ihre Fähigkeiten, verhilft Ihnen bei dem, was Sie tun, zu besseren Ergebnissen und verschafft Ihnen einen anderen Blick auf die Arbeitswelt. Ob in Sprachassistenten, Chatbots oder smarten Fabriken – bereits jetzt eröffnet sie mittelständischen Unternehmen große Chancen, um Prozesse und Ressourcen zu optimieren und neue Produkte und Services auf den Markt zu bringen. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. KI wird die Art und Weise, wie Sie Ihr Arbeitsleben zukünftig gestalten, verändern.

Wir helfen Ihnen, das große Potenzial künstlicher Intelligenz in konkreten Anwendungen für Ihr Unternehmen nutzbar zu machen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere maßgeschneiderten KI-Lösungen. Von der Beratung und Konzeption bis hin zur Implementierung, Optimierung & Vermarktung – wir unterstützen Sie in jeder Phase des Projektes. Wir freuen uns auf Ihre Idee, sprechen Sie uns einfach an!

Über den Autor

Mathias Leonhardt

Mathias Leonhardt ist das "M" in P&M und damit Mitgründer und Co-Geschäftsführer. Er koordiniert aktuell das Projektmanagement der Teams Website Entwicklung und E-Commerce.

Scroll to Top